Entsorgung   Wohnungsauflösung   Geschäftsauflösung   Sperrmüll-Abholung   Entrümpelung   Möbel-Ankauf  
 

   
Name:   Telefon:   eMail:  

   

   


Entsorgung Berlin Sperrmüll & Entsorgung Berlin >> lex

Zwangs-Entrümpelung

Was ist eine Zwangs-Entrümpelung

Messie-Wohnung und kein Ende? Der Müll sammelt sich bis oben hin,schon längst ist nicht nur die Wohnung zugemüllt sondern auch der Eingangsbereich oder der Garten? Meist sind es die Nachbarn, die sich beschweren und den Messie zurEntrümpelung zwingen möchten – doch ist das rechtlich überhaupt möglich, jemanden dazu zu zwingen, seine Wòhnung zu entrümpeln?

Wann wird eine Zwangsentrümpelung gemacht?

Bei Eigentumswohnungen oder Grundstücksbesitzern gilt: Solange der Messie in seinem privaten Eigentum wohnt, darf er seine Wohnung / sein Haus so lange zumüllen, wie er es möchte. Freies Eigentumsrecht lautet die Devise: Auf dem Grundstück oder in der Eigentumswohnung darf der Bewohner quasi machen, was er möchte – eine Zwangsräumung ist nur in seltenen Fällen möglich, wenn es sich um Eigentum handelt.

Eine Grenze beim privaten Eigentum ist allerdings dann erreicht, wenn vom Grundstück Gefahren für die öffentliche Sicherheit ausgehen – zum Beispiel Rattenbefall. In diesem Fall schaltet sich meist das Ordnungsamt ein, hier sind die Chancen für eine Zwangsentrümpelung hoch. Je nach Fall kann hier auch der Einsatz eines Betreuuers erforderlich sein, sofern die psychische Situation des Eigentümers es notwendig macht.

Bei Mietswohnungen verhält es sich in der Regel einfacher:
Hier kann der Vermieter dem Mieter mit der Kündigung wegen vertragswidrigem Gebrauch der Wohnung drohen, da der “eigentliche Wohncharakter” entfremdet wurde. Zudem besteht die Gefahr, dass bei starker Verunreinigung des Bodens die Wohnung nicht mehr einer Grundreinigung/Bodenreinigung zugeführt werden kann, was früher oder später zu einer Ausbreitung von Schädlingen führt. Unter Anderem kann auch die Brandgefahr u. damit auch die Gefahr für Nachbarn einer der Gründe für eine Zwangsräumung der Wohnung sein. Eine Kündigung aus diesem Grund muss allerdings ordentlich begründet sein – erfahrungsgemäß ist es dennoch sehr schwierig, eine Zwangsräumung durchführen zu lassen und es kann meist ein langwieriges Verfahren mit sich ziehen.

Meist ist es die erfolgreichere Schiene, mit dem Mieter partnerschaftlich an einer Lösung zu arbeiten und dem Mieter zu zeigen, dass man ihm auch helfen möchte, anstatt stur auf eine Zwangsentrümpelung zu verharren. Wünschen Sie die Entrümpelung durch den Service von HSB / Entrümpelung Berlin? Dann kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne. Telefon: 030 – 41 71 91 70

Kostenlos Angebot einholen


Einfach ausfüllen und absenden - wir stellen Ihnen einen unverbindlichen und individuellen Kosten-Überblick zusammen. Jetzt kostenlos Angebot einholen:



Strasse, Nr:
   

PLZ, Ort:


Name:


Telefon:


eMail-Adresse:




Zusätzliche Infos:





Entsorgung Berlin: zwangs-entruempelung - ähnliche Berichte